Interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft Tierethik

  Eine Initiative von Studierenden

  der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

 

Über uns Projekte Newsletter Presse   Kontakt
Überblick Ziele Pressespiegel    
English

 

 

 

 

 

 

 

Geschichte der Arbeitsgemeinschaft

 

Im Juni 2005 wurde unsere interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft Tierethik von Rainer Ebert ins Leben gerufen. Durch Aushänge im Philosophischen Seminar und anderen Einrichtungen machte er auf seine Idee, Tierethik zum Diskussionsgegenstand an der Universität Heidelberg zu machen, aufmerksam. Bald darauf wurde unsere Arbeitsgemeinschaft offiziell gegründet - Gründungsdatum ist der 23. Juni 2005. Unsere Mitglieder waren sowohl Studierende unterschiedlicher Fakultäten als auch Berufstätige, die verstärktes Interesse an tierethischen Fragestellungen haben.

Unser zentrales Anliegen war es, Tierethik und Tierrechte als wissenschaftliche Gegenstandsbereiche an der Universität zu etablieren und dazu beizutragen, diesen Themen die ihnen gebührende gesellschaftliche Relevanz zu geben. Die Organisation von Vorträgen und Vorlesungen an der Universität, die für alle Interessierten offen waren, gehörte somit zu unserem Hauptaufgabengebiet. Im Rahmen einer interdisziplinären Vorlesungsreihe im Sommersemester 2006 luden wir Dozentinnen und Dozenten aus verschiedenen Fachbereichen, von der Philosophie bis zu den Naturwissenschaften reichend, nach Heidelberg ein. Den Zuhörern wurde hierdurch der moderne Tierrechtsdiskurs in seiner Vielseitigkeit vorgestellt. Vorträge zu anderen tierethischen Fragestellungen wurden im Anschluss an die Reihe in regelmäßigen Abständen von uns organisiert.

Um Studierende und andere Interessierte auch über Vorträge hinaus an das Thema heranzuführen, haben wir nach Abschluss der Vorlesungsreihe einen Sammelband herausgegeben, der die Beiträge der Reihe festhält und somit einen breiten Überblick über die Thematik verschafft. Als Herausgeber dieses Tagungsbands mit dem Titel „Tierrechte - Eine interdisziplinäre Herausforderung“ gehörten zu unseren Aufgaben u.a. das Übersetzen und Korrigieren der Texte und die Korrespondenz mit den Autorinnen und Autoren und dem Verlag.

Schließlich betrieben wir einen Blog, in dem wir Artikel, Essays und Interviews zu tierethischen Fragestellungen veröffentlichten und zur allgemeinen Diskussion stellten. Autoren waren sowohl Mitglieder unserer Arbeitsgemeinschaft als auch andere Personen.

 

Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft

 

 
 

 

28. Dezember 2007-27. Juni 2010

 

Alexandra Breunig

  Medizin

     

 

19. Oktober 2007-28. Dezember 2007

 

Jürgen Scheele

   Biotechnologie

 

 

 

 

 

 

Alexandra Breunig

   Humanmedizin

 

     
 

1. August 2007- 19. Oktober 2007

 

Katharina Blesch

   Psychologie

     
 

 

11. Mai 2007 - 1. August 2007:

 

Katharina Blesch

   Psychologie

&

Rainer Ebert

   Theoretische Physik, Philosophie

     

 

23. Juni 2005 - 11. Mai 2007:

 

Rainer Ebert

   Theoretische Physik, Philosophie

 

(Gründungsvorsitzender)

 

Webmistress: Alexandra Breunig, zuletzt aktualisiert: 11-01-08